Foto-Blogparade: Bilder aus dem 1. Halbjahr 2017

Die Bildercollage zeigt meine sechs Beiträge zur Foto-Blogparade des 1. Halbjahres 2017

Foto-Blogparade: Mein erstes Mal

Endlich! Zum ersten Mal werde ich bei der halbjährlich stattfindenden Foto-Blogparade von Michael von „Erkunde die Welt!“ dabei sein. Bereits kurz nach dem Launch meines Blogs Ende Dezember 2016 habe ich von dieser Fotoparade gelesen, an der sich viele Reiseblogger*innen beteiligen. Die Fotoparade funktioniert folgendermaßen: Michael bestimmt 5 verschiedene Kategorien, zu denen man dann eigene Fotos der Reisen des jeweiligen Halbjahres zuordnen kann. Stets gibt es dann auch als sechstes die Kategorie „schönstes Foto“. Wenn man keine zu den Kategorien passenden Bilder hat, kann man auch eigene Kategorien erfinden, wird also nicht eingeschränkt.

Und so habe ich mich dran gemacht und meine Bilder des letzten halben Jahres durchsucht, um Bilder zu folgenden Kategorien zu finden: ungewöhnlich, entspannt, fern, beleuchtet, alt und schönstes Foto.

„ungewöhnlich“

Das Bild zeigt eine alte Tür und über dem Schlüsselloch befindet sich zur Verzierung ein Kopf mit einem typischen ägyptischen Kopftuch. (Beitrag zur Foto-Blogparade)
Was macht ein ägyptischer Kopf auf La Palma?

Dieses Bild einer Tür entstand im Frühjahr dieses Jahres bei einem Landgang in Santa Cruz de la Palma während einer Kanaren-Kreuzfahrt. Fasziniert haben mich in der Stadt die vielen alten Türen. Und an einer dieser Türen fand sich dieser Kopf. Für mich sieht es auf wie ein ägyptischer Kopf mit dem typischen gestreiften Kopftuch, welches sich sehr oft an ägyptischen Statuen findet.

„entspannt“

Zwischen Kiefern schimmert ein weißes Segelboot hervor. (Beitrag zur Foto-Blogparade)
Kieferndurft und blaues Meer: Mehr brauche ich nicht

Das Bild, welches ich für die Kategorie „entspannt“ ausgesucht habe, ist auf einer Dienstreise nach Donostia-San Sebastián im April dieses Jahres entstanden. Mein dienstlicher Termin begann erst am Montagmittag, sodass ich den gesamten Sonntag vor Ort hatte. Nach einem Spaziergang am Strand bin ich auf den Monte Urgull gewandert. Auf dem Weg zurück in die Altstadt saß ich ein bisschen auf einer Bank in der Sonne. Um mich herum duftete es wunderbar nach Kiefern und zwischen diesen hindurch blickte ich aufs Meer und auf ein Segelboot. Das war ein unglaublicher entspannender Moment, in dem ich einfach nur „die Seele baumeln ließ“. Lies‘ auch nach, welche Snacks ich noch in San Sebastián geschlemmt und welche modernen Kunstwerke ich mir angesehen habe.

„fern“

Boje in einem Dorf auf Rügen zeigt Entfernungen in verschiedene Hauptstädte an (Beitrag zur Foto-Blogparade)
Ob die Entfernungen stimmen?

Diese Boje habe ich auf einer Wanderung auf Rügen entdeckt. Ich bin sehr gerne auf Rügen – hier kannst Du nachschauen, was ich dort bereits unternommen habe – aber beim Anblick dieses Wegweisers bzw. eher Entfernungsanzeigers, packte mich gleich die Sehnsucht nach der Ferne. Wie schön wäre es, einige der Städte einmal wieder zu sehen, wie z. B. Helsinki, Sydney und Oslo und andere Städte, wie z. B. Tokio und Kapstadt neu zu entdecken!

 

„beleuchtet“

Die Sonne beleuchtet eine große Wolke über dem Meer (Beitrag zur Foto-Blog-Parade)
Der Himmel trägt ein Krone

Ich wusste nicht, ob ich dieses Bild für die Kategorie fern oder beleuchtet nutzen sollte. Es passt eigentlich zu beiden Kategorien. Aber nun habe ich mich für beleuchtet entschieden. Die Sonne strahlte hinter den Wolken hervor und setzte dem Himmel gleichsam eine goldene Krone mit langen Zacken auf. Das Bild habe ich am Abend des ersten Seetags der Kanaren-Kreuzfahrt aufgenommen, die ich im Frühjahr unternommen habe.

 

„alt“

Ein altes Bötchen in der Lagune von Arrecife (Beitrag zur Foto-Blogparade)
Fährt das noch, wenn ein Motor dran ist?

Die Entscheidung in dieser Kategorie fiel mir richtig schwer. Denn ich habe viele tolle Bilder, die hier gepasst hätten: Großsteingräber, Lavabomben und alte Kirchen. Aber dieses Boot, mit seinen knalligen Farben, hat es mir angetan. Daher habe ich es ausgewählt. Ich habe es im Charco de San Ginés de Arrecife aufgenommen. Das ist eine Lagune mitten in der Stadt, in der viele Fischerboote liegen.

„schönstes Foto“

Eine Möwe auf einem Krabbenkutter in Flandern wartet auf Beifang (Beitrag zur Foto-Blogparade)
Wann gibt es den Fisch?

Aus den vielen Bildern des ersten Halbjahres das schönste auszusuchen, hat sehr lange gedauert. Von Anfang an wollte ich eines meiner sehr vielen Möwenbilder aus Rügen oder aus Flandern auswählen. Auf Rügen habe ich tolle Aufnahmen von Möwen im Sassnitzer Hafen gemacht und auch von Möwen, die in den seichten Wellen des Binzer Strands herumstolzierten. Nein, ich entschied, es sollte ein Bild von dem unvergesslichen Vormittag auf dem Krabbenkutter sein! Aber welches? Die Möwen, die auf der Reling sitzen und warten, bis die Speisen „angerichtet“ sind oder die vielen verschiedenen Möwenarten, die uns umflogen und auch auf etwas Beifang hofften? Ich habe mich letztendlich für dieses Bild entschieden, weil es drei Aspekte verbindet: Das Alter des Schiffes wird aus dem Ausschnitt deutlich, das Gefieder der Möwe ist gut zu erkennen und der „wissende“ Blick wird deutlich: Dort gibt es Fisch.

Extra-Kategorie: „Eis“

Ich habe noch eine Extra-Kategorie hinzugenommen: Eis. Und nein, ich meine hier keinen riesigen Eisbecher, der gut zum Sommer passen würde, sondern Eis in Form von Zapfen.

Das Bild zeigt ein Haus, an dessen Dachrinne lange Eiszapfen hängen
Einszapfen wie aus Kindertagen

Als Kind habe ich sehr oft große Eiszapfen gesehen, aber dann von Jahr zu Jahr weniger. Das zeigt, wie gut die Häuser heutzutage isoliert sind, aber ich habe die manchmal meterlangen Eiszapfen, die mir noch einmal verdeutlichten, wie kalt der Winter wirklich ist, vermisst. Und so freute ich mich dann, als ich im Harz, in Braunlage, wo wir eine wunderbare Fahrt mit einem Pferdeschlitten unternommen haben, diese riesigen Eiszapfen entdeckt habe.

Das waren meine Bilder des ersten Halbjahres 2017 und es war schön, die bisherigen Reisen in diesem Jahr beim Heraussuchen der Bilder Revue passieren zu lassen. Ich bin gespannt, was das 2. Halbjahr an neuen Eindrücken bringt.

Und Du? Bist Du Blogger*in und machst bei dieser Foto-Blogparade mit oder fotografierst Du einfach gerne und suchst auch regelmäßig Deine schönsten Bilder aus? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Artikel, die Dich noch interessieren könnten...

  • Erkundungstour auf der AIDAsol – Unsere Kabine 415414/04/2017 Erkundungstour auf der AIDAsol – Unsere Kabine 4154 (1)
    Endlich ging es los! Am 26.03.2017 flogen Mick und ich von Berlin nach Gran Canaria. Nach einem sehr ruhigen Flug und einem traumhaften Blick auf den Teide auf Teneriffa kamen wir in […]
  • Erkundungstour auf der AIDAsol – öffentliche Bereiche21/04/2017 Erkundungstour auf der AIDAsol – öffentliche Bereiche (1)
    Die öffentlichen Bereiche der AIDAsol Grundsätzlich bestätigte sich unser Eindruck, den wir beim Betreten der AIDAsol hatten: eine tolle Gestaltung mit verschiedenen (nachgeahmten) […]
  • Sassnitz – maritime Perspektiven und mehr01/03/2017 Sassnitz – maritime Perspektiven und mehr (18)
    In der vergangenen Woche waren Mick und ich auf Rügen. Krankheitsbedingt – wir hatten beide eine schwere Bronchitis, wollten aber die Reise unbedingt machen, auch weil wir wussten, dass […]
Share

34 thoughts on “Foto-Blogparade: Bilder aus dem 1. Halbjahr 2017

  1. Liebe Diana,

    schön, dass du auch mitgemacht hast. Toller Einstand. 🙂 Ich mag am liebsten das beleuchtet und das entspannt Foto. Die lassen mich so wunderbar träumen. Das soll ein Foto doch auslösen, oder? 🙂

    Bin gespannt auf deine weiteren Fotos und deine Auswahl in der nächsten Fotoparade. 😉

    LG Daniela

    1. Liebe Daniela,
      vielen Dank! Ich habe jetzt richtig viel Lust, mich einerseits mehr mit meiner Kamera zu beschäftigen und auch in Berlin häufiger auf Motivsuche zu gehen! Und bei der nächsten Foto Blogparade bin ich auf jeden Fall dabei!
      LG Diana

  2. Hi Diana,

    also bei mir gewinnt das Eis 🙂 Tolles Bild, aber der Sonnenuntergang ist auch toll… Und Rügen möchte ich auch gerne mal besuchen!

    Liebe Grüße
    Karin

    1. Liebe Karin,
      Rügen ist sooo toll. Ich kann es nur empfehlen, dorthin zu reisen. Man kann dort so tolle Wanderungen und Strandspaziergänge machen!
      Der Sonnenuntergang erinnert mich an eine wunderbare Kreuzfahrt im Frühling und beamt mich zurück aufs Schiff! Ist diese Kraft der Bilder nicht toll?
      LG Diana

  3. Hi Diana!
    Ich habe auch schon so viele Beiträge über diese Blogparade gelesen. Ich hofffe, dass ich es im Dezember schaffe, auch mal dabei zu sein. Deine Fotoauswahl ist echt toll! Ich weiß, wie das ist, wenn man von einer Reise mit über 1.000 Fotos im Gepäck zurückkommt: hier dann das schönste Foto herauszupicken ist wahrhaftig sehr schwer. Deine Auswahl ist aber toll. Ich weiß wie schwer es ist, Tiere zu fotografieren. Selten erwischt man den richtigen Moment. Ein sehr interessanter Streifzug durch dein erstes Halbjahr auf Reisen 🙂 Liebe Grüße aus Kärnten, Anita

    1. Liebe Anita,
      vielen Dank für Deine Einschätzung. Wäre ja toll, wenn Du bei der nächsten Foto Blogparade mit dabei bist. Das Anschauen der vielen tollen Bilder motiviert mich, mich mit dem Fotografieren noch einmal ausführlicher zu beschäftigen! Ich will meinen Urlaub auch dazu nutzen, meine Kamera mal besser kennen zu lernen!
      LG Diana

    1. Liebe Barbara,
      danke für Deine Worte. Ich habe gerade an eine Freundin geschrieben, die nach Australien ausgewandert ist. Undczwae weil sie den Winter nicht mag. Ich liebe ja Winter: Verschneite Landschaften, vereiste Seen, das wohlige Gefühl zu Hause. Und natürlich dann auch zu sehen, dass er endlich vorbei ist, wenn ich mich nach dem Frühling sehne…
      LG Diana

  4. Hallo Diana,
    mir gefällt deine Bilderauswahl wirklich gut. Die Möwe hast du toll erwischt, das Bild könnte man sich an die Wand hängen. Auch dein Bild mit den Eiszapfen ist wunderschön geworden.
    Liebe Grüße, Susanne

    1. Hallo Susanne,
      danke Dir ! Es fiel mir nicht leicht, eine Auswahl zu treffen und ich freue mich, dass Dir Auswahl gefällt. Hast Du eigentlich auch mitgemacht?
      Liebe Grüße
      Diana

  5. Liebe Diana,
    wirklich sehr schöne Fotos. 🙂 Mir gefällt das Foto aus ,,ungewöhnlich“ und ,,Eis“ am besten. 🙂 Die Tür ist wirklich toll und hätte mich genauso fasziniert. 🙂
    Und beim Eis-Foto muss ich wohl nicht erklären, warum es mich so fesselt. 🙂 Wirklich toll. Danke dir für die schönen Einblicke. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Kathi

    1. Liebe Kathi,
      vielen Dank für Deine Einschätzung, die mich sehr freut. Das Tolle ist, dass man alle Kategorien auch mit Bildern aus der Heimat beantworten kann, also vieles entdecken kann auch wenn es nicht weit weg geht.
      Ich bin schon sehr gespannt, was an Bildern zusammengekommen ist.
      LG Diana

    1. Hallo Nina,
      ja, auch in Berlin finden sich solche Eiszapfen sehr selten, daher musste es ja auch in den Harz gehen.
      Euren Beitrag schaue ich mir gleich einmal an. Da sind sicherlich tolle Bilder dabei!
      LG Diana

  6. Liebe Diana,

    tolle Bilder sind bei dir zur Foto Challenge im Artikel gelandet. Es ist super spannend zu sehen, wie unterschiedlich doch alle diese Aufgaben erledigen 🙂
    Ich bin von dem Thema „Auszeit“ ausgegangen und habe so meine Lieblingsbilder zusammengestellt.

    Aktuell läuft bei mir ja die Idee mit den Steinmännchen und der Seenliebe, aber ich plane bereits für 2018 eine komplette Serie, wo es auch regelmäßig Reiseaufgaben für Blogger im Bilderformat geben wird. Ich bin gespannt, ob es so funktioniert, wie ich es gerne möchte.

    Liebe Grüße
    Katja

    1. Liebe Katja,
      ich finde es auch toll, dass alle ihre persönliche Sicht in die Foto Blogparade einbringen, denn so wird sie noch vielfältiger als durch die verschiedenen Bilder sowieso schon. Auf Deine Idee für 2018 freue ich mich schon und hoffe, dass ich dabei sein kann.
      LG Diana

  7. Liebe Diana,
    besonders gut gelungen finde ich die Aufnahmen zu dem Thema „beleuchtet“ und „schönstes Foto“. Die Möwe ist ja mal so richtig toll getroffen! Den Türknauf finde ich auch wahnsinnig interessant und einmal ein ganz anderes Foto. Du hast wirklich eine sehr schöne Auswahl getroffen 🙂
    Viele Grüße,
    Kuno

    1. Liebe Kuno,
      danke für das Lob. Ich liebe es, auf Reisen solche besonderen Kleinigkeiten zu entdecken! Und beim Anschauen des beleuchtet-Bildes erinnere ich mich immer an unsere letzte Kreuzfahrt. Soo schön!
      LG Diana

  8. Hallo Diana,
    mir gefallen gleich 3 Fotos besonders gut: der ägyptische Türknauf, die Möwe und die Eiszapfen. Alle ganz unterschiedlich, aber alle toll und dank der Fotoparade können wir sie alle in einem Post sehen.
    Viele Grüße
    Simone

    1. Liebe Simone,
      danke für Deinen Kommentar. Das Eiszapfenbild liegt mir auch sehr am Herzen, da es aufgenommen wurde als ich das erste Mal eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch den Winterwald gemacht habe. Und ist es nicht oll, welche Entdeckungen an jeder Ecke beim Reisen auf uns warten?
      Viele Grüße, Diana

  9. Eine spannende Idee.
    Ich hab auch schon mal überlegt, so eine Fotochallenge zu machen.
    Für dieses Jahr hab ich mir aber erst einmal eine Serie vorgenommen „Reiseziele im…“ und stelle jeden Monat ein Reiseziel im Blog vor, an dem ich schon mal (genau in dem jeweiligen Monat) eben schon einmal war.
    Vielleicht ist die Fotoaufgabe ein spannendes Dauerprojekt 2018. Vielen Dank für die Anregung.

    Liebe Grüße
    Tanja

    1. Liebe Tanja,
      Deine Idee hört sich spannend an! Da muss ich mal Deinen Blog verfolgen. Denn so bekommt man auch mit, was man an dem jéweiligen reiseziel genau zu dieser (Jahres)zeit machen kann und ob vielleicht genau in dem jeweiligen Monat besondere Events stattfinden!
      Liebe Grüße, Diana

    1. Hallo Bruno,
      das geht mir auch so. Und das Tolle ist, dass man diese kleinen Entdeckungen überall machen kann. Da muss man gar nicht weit wegfahren!
      Viele Grüße, Diana

  10. Hallo Diana,

    ein wundervolles Möwenbild ist das. Es hat ganz klar den Platz „Schönstes Foto“ verdient. Ich finde es zeigt auf der einen Seite etwas Stilles, auf der anderen Seite aber auch Dynamik. Das macht das Ganze sehr interessant.

    Liebe Grüße, Clarissa

    1. Hallo Clarissa,
      vielen Dank! Ich freue mich, dass auch Du das Möwenbild als schönstes Bild empfindest. Und Du hast sehr gut beschrieben, was das Bild einfängt. Hast Du Dich auch an der Foto Blogparade beteiligt? Noch ist ja bis Dienstag, 18.07.2017 Zeit dafür.
      Liebe Grüße, Diana

    1. Hallo Pascal,
      vielen Dank dafür! Ich freue mich darüber, endlich auch mal bei der Foto Blogparade dabei zu sein!
      Viele Grüße, Diana

  11. Klasse Einstand. Ich freue mich, dass ich deinen Blog entdecken darf!
    Die Möwe und das ungewöhnliche Bild haben es mir besonders angetan. Sehr schöne Aufnahmen!

    Lg Michael

    1. Hallo Michael,
      vielen Dank! Ich hatte wie schon geschrieben, kurz nach dem Launch meines Blogs über die Blogparade gelesen und wollte unbedingt mitmachen. Ich freue mich, dass es geklappt hat.
      LG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.